Hexenringe

( Marasmius oreades )

Hexenringe gehören zu den bodenbürtigen Schadpilzen. Pilze leben vorwiegend im Rasenfilz oder im Boden und warten dort auf für sie optimale Entwicklungsbedingungen.

Das Geflecht des verursachenden Pilzes breitet sich unter der Erde kreisförmig aus. Oberirdisch erkennt man nur einen gelben oder grünen Ring. Manchmal können in diesem Ring Fruchtkörper wachsen.

( Marasmius oreades )

Hexenringe gehören zu den bodenbürtigen Schadpilzen. Pilze leben vorwiegend im Rasenfilz oder im Boden und warten dort auf für sie optimale Entwicklungsbedingungen.

Bilder Hexenringe

Das Geflecht des verursachenden Pilzes breitet sich unter der Erde kreisförmig aus. Oberirdisch erkennt man nur einen gelben oder grünen Ring. Manchmal können in diesem Ring Fruchtkörper wachsen.

Folgende Faktoren fördern den Befall

Praxistipp

  • Ältere Anlagen ( 5 – 8 Jahre )

  • Magere, sandige Standorte

  • Ehemalige Waldgebiete

  • Stark verfilzte Flächen

  • Bereiche mit Bodenverdichtung

Praxistipp

  • Ältere Anlagen ( 5 – 8 Jahre )

  • Magere, sandige Standorte

  • Ehemalige Waldgebiete

  • Stark verfilzte Flächen

  • Bereiche mit Bodenverdichtung

Um den Befall vorzubeugen oder Ihn zu behandeln, empfehlen wir:

Praxistipp

Durch das stark wasserabweisende Myzel wird die Bekämpfung des Hexenringes behindert. Aus diesem Grund muss die gesamte Myzelschicht mit einer Grabegabel aerifiziert ( tiefenlockern ) werden. Danach muss gründlich und durchdringend bewässert werden. Die idealen Behandlungszeiträume liegen im Frühjahr und Herbst.

Praxistipp

Durch das stark wasserabweisende Myzel wird die Bekämpfung des Hexenringes behindert. Aus diesem Grund muss die gesamte Myzelschicht mit einer Grabegabel aerifiziert ( tiefenlockern ) werden. Danach muss gründlich und durchdringend bewässert werden. Die idealen Behandlungszeiträume liegen im Frühjahr und Herbst.

Bildergalerie Hexenringe

Upload Bilder Hexenringe

Bild "Hexenringe"

Hier können Sie ein Bild der Rasenkrankheit "Hexenringe" übermitteln. Nach einer Prüfung durch unsere Experten wird das Bild unter Umständen, mit dem Hinweis auf den Einsender, in dieser Galerie veröffentlicht. Der Übermittler erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden. Für den Betreiber dieser Webseite fallen keine Kosten an.

Alle Felder sind Pflichtfelder !!

Wir nehmen den Datenschutz sehr ernst. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies und gespeicherten Kundendaten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung